Von meinem Trainer

Einige Worte...

Als Trainer von Joelle Pfister kann ich mich sehr gut daran erinnern, wie sie mir im Kinder-Eislaufkurs im Dezember 2006 als 5-jährige aufgefallen ist. Mit grosser Freude und voller Motivation versuchte sie ehrgeizig alles zu erlernen, was ihre älteren Trainingskameradinnen schon konnten. Im Schnelldurchlauf absolvierte sie so die Tests des Clubs.

Die Eltern und Grosseltern, ihr sportlicher Bruder, sowie das wohlwollende Interesse der Schulleitung ihres Wohnortes bilden einen idealen Hintergrund für ihre Sportliche Betätigung. Sie alle unterstützen Joelle auf ihrem Weg. Darum war es für mich von Anfang an eine grosse Freude, mit dieser jungen, ambitionierten Läuferin zu arbeiten.

Ihr Trainingsplan ist sehr polysportiv aufgebaut, damit wir intensiv und trotzdem verletzungsfrei trainieren können. Wichtig ist in diesem Sport neben einer guten Auffassungsgabe und Durchhaltewillen auch eine grosse Selbständigkeit; alle diese Eigenschafften bringt Joelle mit.

Für ihr Alter hat sie eine überdurchschnittliche Selbstmotivation und kann daher auch strenge Trainings selbständig absolvieren, was ich noch bei keiner Läuferin vorher erlebt habe.

Ich wünsche Joelle an dieser Stelle, dass sie ihr aussergewöhnliches Talent weiterentwickeln kann und ihr voller Einsatz weiterhin mit guten Leistungen belohnt wird.

  

Urs Streule, Eislauftrainer, Juni 2011

Trainingslager Arosa

11. - 18. Juli 2015

Intensiv-Trainingswochen in Bäretswil

27. Juli - 14. Aug. 2015

Keine News in dieser Ansicht.