Saison 2013/14

Januar 2014

Tenini-Graf Cup 25./26. Jan. 2014

Kat. Kür-Silber:
1. Rang

Kat. Stil-Intersilber:
5. Rang

Gesamtwertung Tenini-Graf Cup 2014: 2. Rang

Dezember 2013

Nach einem kleinen, aber wie ich finde sehr gelungenen Adventsschaulaufen Ende November in Bäretswil, hatte ich in den letzten Wochen leider eher wenig Zeit für mein geliebtes Eistraining. Es standen in der Schule, da im Gymnasium immer noch Probezeit ist, einige sehr wichtige Prüfungen auf dem Programm, die ich nicht ohne optimaler Vorbereitung, schreiben wollte.
Ehrlich gesagt musste ich in den letzten Wochen/Monaten leider einsehen, dass es mir mental im Moment nicht möglich ist die Gymi-Probezeit und Swiss Cup Wettkämpfe (SM) zu meiner Zufriedenheit durchzustehen.
Mit meinem im letzten Frühling bestandenen SEV Silber Kür Test konnte ich mich zwar für die nächsten drei Jahre für die SM qualifiziert. Nach dem letzten Wettkampf in Chur (Montalin Cup) jedoch, an diesem ich mich auf dem 7. Rang klassierte, habe ich zusammen mit meinem Trainer und meinen Eltern einen Entschluss gefasst: Ich werde die Saison 2013/14 keine Swiss Cups und SM fahren.
Ich habe mich ja bereits im Frühjahr mit meiner Absage an die Sportschule dafür entschieden, dass meine Prioritäten auf der Kantonsschule liegen werden. Schulisch läuft es sehr gut und ich muss absolut keine Angst haben die Probezeit nicht zu überstehen. Trotzdem bleibt im Moment einfach viel zu wenig Zeit für das Eiskunstlauftraining. Obwohl ich versuche so oft wie möglich aufs Eis zu gehen, um dort kurze aber konzentrierte Trainings zu absolvieren, wird dies im Moment nicht reichen das Niveau für Swiss Cups und die SM zu halten. Ich will an Wettkämpfen teilnehmen um zu zeigen was ich kann und dies ist im Moment einfach nicht möglich. Ich glaube, dass mich diese „Wettkampf-Auszeit“ auch weiterbringen wird, denn es ist die Chance im Kopf wieder lockerer und gelassener zu werden und zu lernen dem mentalen Druck wieder aushalten zu können...

Nun stehen die Weihnachtstage vor der Tür, die ich gemeinsam mit meiner Familie feiern werde und bei denen ich mich ein paar Tage entspannen kann. Danach werde ich mein Intensivtraining in Bäretswil in Angriff nehmen. Ich freue mich schon riiiesig wieder mehr Zeit auf dem Eis zu verbringen und so meinem nächsten Ziel, dem SEV Intergold Kür Test, wieder einen Schritt näher zu kommen...

Jetzt ist es aber wieder einmal an der Zeit meinen Sponsoren gaaanz, gaaanz herzlich zu danken!!!

Liebe Firma BWB, Firma Hintermann, Bruhin Tresorbau, Tenini Sport, Graf Skate AG, Wyss Elektro AG, Garage Güntensperger sowie liebe Familie Singh, für eure ganz tolle Unterstützung im vergangenen Jahr möchte ich euch von herzen danke sagen. Es ist nicht selbstverständlich, gerade in meiner geliebten Sportart dem Eiskunstlaufen, solche Leute/Firmen hinter sich zu haben die einem auch in etwas „turbulenteren“ Zeiten weiterhin unterstützen und an einem glauben!!! „VIELEN, VIELEN LIEBEN DANK!!!“

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Alles Liebe und Gute, viel Glück und Gesundheit fürs 2014...

November 2013

Am 29. November 2013 führt der Ice Sport Club Bäretswil - im Rahmen eines Sponsorenlaufes - erstmals ein Schaulaufen durch.

Neben diversen Nummern/Auftritten von Kleinen und Grossen EisläuferInnen des Ice Sport Club Bäretswil, wird uns Michele Mettler musikalisch durch den Abend begleiten... www.michelemettler.ch

Nicht nur musikalisch sondern auch kulinarisch möchte der ISC-Bäretswil euch auf die Adventszeit einstimmen. Im "Adventskafi" wird neben Getränken auch für das leibliche Wohl gesorgt. www.isc-baeretswil.ch

Es sind ALLE herzlich eingeladen um sich verzaubern zu lassen...

***DER EINTRITT IST GRATIS***

Oktober 2013

Die Zeit vergeht im Nu und der Oktober ist auch schon bald wieder vorüber. Auf die diesjährigen Herbstferien habe ich mich wirklich ganz besonders gefreut. Eine ganze Woche Trainingscamp in Bäretswil!!!
Eistraining und Trockentraining mit grossen und kleinen Girls des Ice Sport Club Bäretswil stand die erste Woche meinen Ferien auf dem Programm. Was für eine tolle Woche, wir hatten seeehr viel Spass auf und neben dem Eis!!!

In wenigen Tagen fängt für mich nun die Wettkampf-Saison an. Ich freue mich schon sehr darauf  und fühle mich bereit für den Saisonstart.
Dieser wird am 2./3. November in Chur am Montalin Cup 2013 sein.

Drückt mir die Daumen damit alles klappt und ich zeigen kann was ich kann!!!

September 2013

Den ganzen September hindurch versuchte ich so oft wie möglich auf dem Eis zu stehen. Die wenige Zeit nutze ich für kurze intensive aber sehr konzentrierte Trainings mit meinem Eislauftrainer Herrn Streule. Wir feilten mit gelenkschonendem Longentrainings an der Technik der 3-fach-Sprünge. Mit Frau Ekatarina Zanta arbeitete ich am Ausdruck (Choreographie) der diesjährigen Kür und des Kurzprogrammes.

Auch auf dem Vitaparcoure hat man mich in den letzten Wochen öfters angetroffen. Dieses Training macht mir ebenfalls grossen Spass und ist ein toller Ausgleich, optimal um meine Kondition aufzubauen die ich für den Saisonstart im November wieder vermehrt brauche.

August 2013

Nach den zwei Intensivtrainingswochen in Bäretswil (die in den letzten beiden Sommerferien stattfanden) startete ich sehr gut ins neue Schuljahr. Die ersten Tage an der Kantonsschule in Wetzikon (KZO), obwohl es mir seeeeehr gut gefiel,  liessen mir wenig Zeit für mein Trainingsprogramm. Inzwischen finde ich wieder mehr Zeit für meine grosse Leidenschaft... Wen nicht gerade viele Prüfungen anstehen, auf die ich lernen muss, versuche ich so oft wie möglich auf dem Eis zu stehen. Da es in Bäretswil und Wetzikon endlich wieder Eis gibt, ist die Organisation mit Training, Hausaufgaben und Lernen auch viel einfacher.

Am 24. und 25. August 2013 fand in Winterthur einmal mehr ein Kaderweekend statt. Am Samstag trainierten wir vor allem Akrobatik, Tanz und Koordination. Sonntags ging es dann aufs Eis. Herr Galambos und Frau Fehr kontrollierten unsere Programme (Kurzprogramm und Kür) und gaben uns Tipps um höhere Levels in den Pirouetten und Schritten zu erreichen. Es war wieder einmal mehr ein tolles Weekend mit dem Wiedersehen mit meinen Eislauffreundinnen!

Juli 2013

Trainingslager in Arosa 13. – 27. Juli 2013

Zwei meeeega coole aber auch anstrengende Wochen liegen hinter mir. Ich trainierte zusammen mit einigen Läuferinnen des Ice Sport Club Bäretswil und meinem Trainer Herr Streule im wunderschön gelegenen Arosa. Neben traumhaftem Sommerwetter feilte ich an meiner Kür und meinem Kurzprogramm. Auch das Pirouetten- und Sprungtraining kam nicht zu kurz. Die 3-fach Sprünge Salchow, Toeloop und Rittberger klappen zu meiner grossen Freude schon recht gut und auch der Doppelaxel ist auf bestem Weg. Eventuell kann ich einen dieser Sprünge bereits in mein Kürprogramm der nächsten Saison 2013/14 einbauen. Neben den fantastischen Eisbedingungen (Eistrainings) absolvierte ich auch täglich mein Aquafitprogramm und zusätzlich diverse Trockentrainingslektionen. Dies alles auf rund 1800 M.ü.M (…ein richtiges Höhentraining). Wie schon in den vergangenen Trainingslagern in Arosa, stand auch dieses Jahr ein Besuche im Seilpark auf dem Programm. Tennis, Billard und Minigolf habe ich gespielt, sowie eine Wanderungen vom Hörnli auf das Weisshorn gemacht. Es waren zwei wunderschöne und anstrengende Wochen. Nun gönne ich mir 2-3 Tage etwas Ruhe und Entspannung, bevor ich mit meinem Training in der Bäretswiler Eishalle fortfahre.

Juni 2013

Grossartige Nachrichten habe ich diesen Monat zu berichten: Mein bisheriger Sponsor, die Firma BWB Werkzeugmaschinen AG aus Wetzikon, unterstützt mich auch in der kommenden Saison mit einem grosszügigen Beitrag, um weiterhin meine Leidenschaft so intensiv ausüben zu können.
Dafür möchte ich mich ganz ganz herzlich bedanken!!!


Und eine weitere gute Nachricht von der Sponsorenfront; die Kosten für meine neuen Schlittschuhe (ich habe bereits im April/Mai 2013 über meine neuen "Baby's" berichtet) wurden von der Familie Singh aus Hombrechtikon übernommen. 

"Liebe Familie Singh für diese tolle Unterstützung möchte ich ganz herzlich Danke sagen!!!"

Im vergangenen Juni nahm ich gleich an zwei Kadertreffen in Bäretswil teil, welche mir grossen Spass gemacht haben. Neben Tanz (Zumba) und Trockentraining gab es auch Lektionen auf dem Eis zum Thema Musik und Bewegung. Ich fand dies besonders interessant. Im August wird dann das nächste Treffen in Winterthur stattfinden mit Programm-Kontrolle auf dem Eis.

Mit meinen Trainings auf und neben dem Eis läuft es weiterhin sehr gut. Trotz einigen Problemen mit meinen rechten Fuss, der mir in letzter Zeit öfters Schmerzen bereitet, kann ich mein Trainings-Pensum gut absolvieren. Ich merke wie ich beim Doppel-Axel und 3-fach Salchow / 3-fach Toeloop Fortschritte mache...

Nach einer trainingsfreien Woche, die ich mit meiner Schulklasse im Klassenlager verbrachte, freue ich mich nun riiiiesig auf die beiden intensiven Trainingwochen in Arosa!!!

Gerne berichte ich euch wieder aus dem schönen Arosa...

Mai 2013

Ich bin seeehr zufrieden wie es im Moment so läuft im Training. Meine neuen "Babys" habe ich gut und relativ schnell eingelaufen. Sie sitzen nun perfekt (der Pflasterverbrauch ist schon bald wieder auf null) Neben den Eis-Lektionen in den Eishallen in Bäretswil und Wetzikon, trifft man mich zur Zeit wieder vermehrt auch im Kraftraum an. Ich konzentriere mich auf den Aufbau für den Intergold-Test.

Dieses Wochenende fand bereits schon wieder das erste Kadertreffen, das Take-Off Weekend Saison 2013/14 in Winterthur statt. Es war schön alle Girls wieder einmal zu treffen um gemeinsam zu trainieren und Spass zu haben. Neben Tanz, Athletik und Aquafit stand auch ein Vortrag von "cool and clean" auf dem Programm. Mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich bereits jetzt schon auf den nächsten Zusammenzug am 16. Juni 2013 in Bäretswil.

Vom Schweizer Eislauf-Verband (SEV) wurden die Resultate der Piste Selektion (Kaderselektion) vor wenigen Tagen bekannt gegeben. Ich wurde auch dieses Jahr für das Nachwuchskader selektioniert und erhalte somit für die kommende Saison 2013/14 wieder eine Swiss Olympic Talent Card. Ich freue mich sehr über diese tolle Nachricht.

Wie ihr lesen könnt, liegt ein suuuper Eiskunstlauf-Monat hinter mir!!!

April 2013

Schaulaufen ELZO in Wetzikon (23. + 24. März 2013)

Nach meinem mit Bravour bestandenem Silber-Test und einem erfolgreichen Schaulaufen des ELZO’s habe ich meine Saison 2012/13 Ende März beendet.

Nun war es an der Zeit meinem Körper etwas Ruhe zu gönnen, speziell meine Knie benötigten dringend eine Pause. Nach gut zwei Wochen "Eispause" in denen ich die Zeit mit Klettern und Aquafit überbrückte, stehe ich nun wieder mit frisch aufgeladenen Batterien auf dem Eis. Trotz meiner "Pause" läuft es im Moment seeehr gut. Ich bin auf dem besten Weg mit den Vorbereitungen für den nächsten, zweitletzt möglichen SEV-Test (Intergold-Kür). Diesen zu bestehen wird mein Hauptziel in der kommenden Saison 2013/14 sein.

Trotz einem Platz an der Kunst- und Sportschule in Uster, habe ich mich nun entschieden nach bestandener Gymi-Prüfung im neuen Schuljahr an die KZO Kantonsschule in Wetzikon zu gehen. Natürlich mit der Hoffnung dank kurzer Entfernungen zu den Trainingsstätten (über den Parkplatz zur Eishalle Wetzikon) und eventuellem Entgegenkommen der Schule, trotzdem Zeit für mein intensives Eiskunstlauf-Training zu finden. Mal schauen wie ich das alles unter einen Hut bringen kann, während der Probezeit wird dies bestimmt eine grosse Herausforderung werden!!!

Umso wichtiger ist für mich nun die Vorbereitungszeit in der Vorsaison (April bis August). In der letzten Woche nahm ich an einer Intensiv-Trainingswoche in Bäretswil und Wetzikon teil. Zusammen mit meinem Trainer Herrn Streule und anderen eislaufbegeisterten grossen und kleinen Girls des Ice Sport Club Bäretswil trainierte ich intensiv auf und neben dem Eis.

Intensiv-Trainingswoche in Bäretswil/Wetzikon (22. - 26. April 2013)

Zudem war auch ein Schlittschuhwechsel wieder einmal notwendig. Dank dem tollen Service von Tenini Sport Wetzikon und der Firma Graf Skates AG bin ich wieder im Besitz von neuen, nach meinen Wünschen angefertigten Schlittschuhen. Vielen herzlichen Dank für die grossartige Unterstützung!!!

Es ist einfach immer wieder ein wunderschönes Gefühl, das Eis unter den Kufen zu spüren und mit meinen neuen "Babys" (Schlittschuhen) über das Eis zu gleiten... :-))

Trainingslager Arosa

11. - 18. Juli 2015

Intensiv-Trainingswochen in Bäretswil

27. Juli - 14. Aug. 2015

Keine News in dieser Ansicht.